Lagerung hochwertiger Nutzpflanzen: Warum ein Gebläse der Schlüssel zur Erfüllung der gesetzlichen Energieeffizienzanforderungen ist

 

Trocknung, Belüftung und Kühlung sind ein "Muss" bei der Lagerung Ihrer hochwertigen Nutzpflanzen. Auch wenn das Getreide trocken und lagerfähig ist, muss es dennoch regelmäßig gehandhabt werden, um einen Wärmestau und die Bildung von Giftstoffen zu vermeiden. Gleichzeitig werden den Landwirten derzeit EU-Energieeffizienzvorschriften auferlegt, die bei Anlagen, die nicht regelmäßig in Betrieb sind, schwer zu erfüllen sind. In diesem Zusammenhang wird das an die Anlage angeschlossene Gebläse zu einer entscheidenden Komponente. In der Gebläsetechnik kann man eine ganze Reihe von kleinen Anpassungen vornehmen, die einen großen Unterschied machen können - und der Schlüssel zur Erfüllung der gesetzlichen Energieeffizienzanforderungen sind.

 

Die Herausforderung des intermittierenden Betriebs und der Energieeinsparung

Aufgrund der EU-Vorschriften für den regulären Betrieb müssen alle Lagereinrichtungen für Kulturpflanzen eine Reihe von Anforderungen zur Energieeinsparung erfüllen. Trocknungs-, Belüftungs- und Kühlanlagen sind jedoch in der Regel nur einige Wochen oder Monate in Betrieb und werden anschließend wieder abgeschaltet. Das bedeutet, dass es schwierig ist, den Betrieb energieeffizient zu gestalten, da z. B. die Gebläse an den Anlagen nur intermittierend und mit maximaler Leistung laufen.

 

Mit dem richtigen Gebläse lässt sich das Problem lösen

Aus diesem Grund sind die Gebläse sowohl in großen als auch in kleinen Getreidebetrieben von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, die notwendigen Energieeinsparungen zu erzielen. In der Gebläsetechnik ist es möglich, eine Vielzahl kleinerer Anpassungen vorzunehmen, die einen großen Unterschied ausmachen können. Mit dem richtigen Gegendruck und der richtigen Kapazität für den jeweiligen Anlagentyp lässt sich der Energieverbrauch deutlich senken.

Bei SØBY haben wir viel Zeit investiert, um das Design und die Lebensdauer der Gebläse zu optimieren. Dadurch konnten wir eine sehr hohe Zuverlässigkeit und Produktlebensdauer erreichen. All dies sorgt für die notwendigen Einsparungen und eine hohe Qualität sowohl bei den Anlagen als auch bei den Nutzpflanzen.

 

Unsere Empfehlung: Gebläse für hohe, niedrige oder feuchte Getreidelagen

Bei der Auswahl des optimalen Gebläses ist es wichtig, die Bedingungen zu berücksichtigen, unter denen die Anlage betrieben werden soll. Die Belüftung wird durch die Größe des Getreidespeichers, die Schichtdicke, die Höhe, den Druck der Wassersäule und die Art der Pflanzen beeinflusst. Beispielsweise kann sich das Gebläse abschalten, wenn die Kapazität im Verhältnis zur Größe des Getreidespeichers falsch berechnet wurde - oder im Getreide können sich bei zu großer Hitzeentwicklung Giftstoffe entwickeln. Ein wichtiges Kriterium ist auch, ob das Gebläse im Freien aufgestellt werden kann.

 

Wir empfehlen in der Regel zwei Arten von Gebläsen, die für verschiedene Getreidearten und Bedingungen geeignet sind: Hochdruck- und Niederdruckgebläse, die grundsätzlich mit unterschiedlichem Druck und Luftvolumen arbeiten - und kombiniert werden können, wenn das Getreide gleichzeitig entfeuchtet werden muss.

 

  • In hohen Stahlsilos empfehlen wir zur Belüftung Hochdruckgebläse. Das Gebläse muss in der Lage sein, eine hohe Getreideschicht zu belüften, die sonst nur schwer einer Qualitätskontrolle unterzogen werden kann. Möglicherweise müssen Sie mehrere Gebläse einbauen oder mit anderen Typen kombinieren - zum Beispiel, wenn das Getreide nass ist.
  • Wenn das Getreide feucht ist und in einem Trocknungssilo oder Flachlager getrocknet werden muss, empfehlen wir ein Niederdruckgebläse, das mit einer größeren Luftmenge bläst. Wenn zusätzlich Wärme zugeführt wird, kann das Getreide auf diese Weise sehr gut getrocknet werden.
  • Zur Belüftung und Kühlung in Flachlagern können je nach Größe des Lagers sowohl Hochdruck- als auch Niederdruckgebläse eingesetzt werden.

 

Wenn Sie sich eingehender mit dem Thema befassen möchten, besuchen Sie die Produktseite für Gebläsetechnologie von SØBY oder sehen Sie sich die Animation eines Grain Pump Loops an.

 

SØBY - Trusted Since 1961

Einer der führenden Hersteller von Förderanlagen und Lösungen für die Behandlung, Trocknung und Belüftung von Getreide und anderen Schüttgütern – national und international.

Einer der führenden Hersteller von Förderanlagen und Lösungen für die Behandlung, Trocknung und Belüftung von Getreide und anderen Schüttgütern – national und international.